Dein Warenkorb
Close Alternative Icon
SUMMER SALE | ALLES UM 50% REDUZIERT SUMMER SALE | ALLES UM 50% REDUZIERT

Das Warum im Leben - was ist das eigentlich?

Arrow Thin Right Icon
Das Warum im Leben - was ist das eigentlich?

Ganz egal, ob Bestseller wie „Das kleine Café am Rande der Welt“ oder Simon Sineks „Start with why“ – die Frage nach dem Warum im Leben beschäftigt uns in allen Bereichen. Macht das Sinn, was ich gerade tue? Erfüllt es mich? Und warum mache ich das Ganze eigentlich jeden Tag aufs Neue? Diesem Thema möchten wir uns heute widmen und haben dafür unseren ersten Interviewgast dabei: Katharina Heilen ist mit ihren Kleidungsstücken nicht nur Teil der influenced by Community, sondern beschäftigt sich auf Instagram und ihrem Blog mit Female Empowerment. Seit einiger Zeit nun auch mit dem Thema "Finde dein Warum" - dazu hat sie uns nun ein paar spannende Fragen beantwortet, die auch hoffentlich dir dabei helfen, zu verstehen, was dich im Leben berührt und worauf du dich fokussieren möchtest. 

 

Katharina Heilen

 

  1. Wir werden immer wieder dazu animiert, unser Warum zu finden. Aber was bedeutet das eigentlich genau und wieso ist es so wichtig?

Das Warum beantwortet die Frage nach dem Sinn und ohne Sinn fühlt sich das Leben schnell "sinnlos", leer und unerfüllt an. Einige Menschen quälen sich morgens aus dem Bett, gehen zur Arbeit, kommen nach Hause, schauen Netflix und ein paar Stunden später geht der Kreislauf wieder von vorne los. An dieser Stelle kann man sich fragen, ob man seinem Leben nicht ein wenig mehr von dem geben kann, was das eigene Herz wirklich erfüllt. Dahinter verbergen sich oft größere und abstraktere Werte und deswegen ist es manchmal fast egal, was es ist, Hauptsache du möchtest etwas wirklich tun und es stimmt mit deinem Warum und deinen Werten überein. Das können schon kleine Dinge sein, wie der Aufenthalt im Garten, hinter dem die Idee steht, sich mehr mit der Natur zu verbinden oder ein Ehrenamt im Tierheim mit dem Wunsch für mehr Herzlichkeit und Nächstenliebe. 

  1. Was ist dein Warum & wie hast du es für dich entdeckt?

Mein Warum ist es, Frauen zu ermutigen, ihre Stärke zu erkennen, den Mut zu haben, sie zu leben und anderen dabei zu helfen, das Gleiche zu tun, damit sich jede Frau und jeder andere Mensch auf dieser Erde willkommen fühlt und seine Träume leben kann. Damit die Welt zu einem Ort des Zusammenhaltes wird. Dieses Warum durfte sich entwickeln, begonnen hat es aber mit dem Buch #Girlboss von Sophia Amoruso, durch das ich das erste Mal eine Frau kennengelernt habe, die ähnliche Werte und Wünsche wie ich vertritt. Ihre Art und Weise zu denken hat mich derart fasziniert, dass ich daraufhin weiterrecherchiert habe. So kam eine Idee zur nächsten und mein Warum war geboren. Bei mir war es also eher ein Prozess und ein Wunsch in mir, den ich langsam erkannt habe und gleichzeitig kann sich mein Warum auch immer noch ein wenig verschieben. Wo meine Werte und der Wunsch nach Zusammenhalt und Zusammengehörigkeit sicherlich bestehen bleibt, kann meine Arbeit aber immer ein wenig anders aussehen.

  1. Was passiert, wenn man dann sein Warum gefunden hat? Was macht man damit und was bedeutet es für das berufliche und private Leben?

Meistens hat man sein Warum bereits durch eine Tätigkeit gefunden, es ist also eher selten, dass man sein Warum plötzlich findet und dann schauen muss, was man damit macht. Du erkennst es daran, dass du dich (meistens) freust, morgens aufzustehen, mit Herzblut bei einer Sache dabei bist und dich sehr engagiert, selbst wenn kein Geld davon abhängt. Für das berufliche und private Leben bedeutet es, der inneren Stimme zu folgen und Dinge zu tun, die mit deinem Warum und deinen Werten im Einklang stehen. Das Leben muss sich nicht wie eine Qual oder sich sehr anstrengend anfühlen. Das tut es aber, wenn man ausschließlich Dinge tut, die gar nicht zu dir passen. Es bedeutet also, die Dinge zu tun, die du von Herzen machst und die dir in den meisten Fällen leicht fallen. Dann bist du meistens auf dem richtigen Weg.

  1. Was würdest du Leuten sagen, die an ihrem Warum verzweifeln und Angst davor haben, keines zu haben?

Zuerst würde ich sagen, dass das Warum zu finden kein nächster Punkt auf der To-Do-Liste ist, den es abzuhaken gilt. Es bringt nichts, zwanghaft danach zu suchen und es unbedingt finden zu wollen. Es ist aber auch kein Privileg für einige, die "das Glück" haben, ihr Warum gefunden zu haben. Ich glaube, dass jeder ein Warum hat, manche es aber noch nicht genau ausformulieren können oder noch nicht genau "hingehört" haben. Das Warum oder der Sinn deines Leben "schreien" nicht plötzlich auf und sind da. Es sind immer wieder kleine Hinweise, die du bekommst, wenn du bei bestimmten Themen zum Beispiel nicht aufhören kannst, darüber zu sprechen, wenn dich bestimmte Menschen begeistern oder dich bestimmte Momente in deinem Leben sehr bewegen.

  1. Du hast einen Online-Vortrag mit einer Praxisübung zum Thema „Finde Dein Warum - im Leben und im Business“ erstellt. Worauf können sich Teilnehmer da freuen?

In dem Online-Vortrag geht es zunächst darum, wie man sein Warum finden kann und wie man beginnt, es in seinem Alltag zu integrieren. Neben dem theoretischen Vortrag war es mir aber besonders wichtig, auch eine Praxisübung einzubauen, die erste Einblicke geben sollen, wie für dich ein erfülltes Leben aussehen kann. Das gibt die ersten Aufschlüsse darüber und bringt dich in die Umsetzung. Ich zeige darin, welche Schritte dazugehören, das Warum zu finden und dieses eben auch im privaten und beruflichen Umfeld zu integrieren. Der Vortrag dient also nicht nur dem größeren Verständnis, sondern auch der Umsetzung.

 

 

influenced by feiert in einer Woche den ersten Geburtstag und das Warum unseres Startups ist präsenter als jemals zuvor. influenced by ist ein Flow Fashion Onlineshop mit dem Influencer schnell und unkompliziert ihre Kleidung verkaufen können. Gleichzeitig habt ihr die Möglichkeit, neuwertige und ungetragene Kleidungsstücke zu einem fairen Preis zu erhalten und dabei keine Abstriche bei der üblichen Online-Shopping Experience machen zu müssen. Damit möchten wir vor allem eins erreichen: Unseren Planeten wieder etwas nachhaltiger und unsere Gesellschaft ein Stück fairer zu gestalten.

Wir finden es toll, dass es immer mehr Secondhand- und Fair Fashion Labels gibt, die auf eine umweltschonende und menschenwürdige Arbeit achten! Denn wir können es mit unserem Gewissen nicht mehr vereinbaren, Fast Fashion Marken zu unterstützen, die unserer Umwelt, Gesundheit und Textilarbeitern enormen Schaden zufügen (mehr dazu in unserem ersten Magazinpost "Auswirkungen unseres Modekonsums und was wir besser machen können"). Aus diesem Grund stecken wir jeden Tag unser Herzblut in dieses Startup und versuchen euch coole Kleidung bereitzustellen, die viel zu schön ist, um im Kleiderschrank zu verstauben.

 

 

Du hast in letzter Zeit bestimmt auch öfters den Begriff Flow Fashion bei uns gehört. Fair Fashion, Slow Fashion - schön und gut, aber was ist Flow Fashion? In unserem Shop sind die meisten Kleidungsstücke kaum oder sogar gar nicht getragen. Es ist quasi eine Mischung aus neu und Secondhand, aber eben auch nicht so ganz. Es handelt sich zwar um neue/neuwertige Kleidung, hat aber in deinem Kaufprozess bei weitem nicht die gleichen Auswirkungen wie ein Neukauf, denn:

- es werden keine neuen Ressourcen für die Produktion verbraucht,

- ihr unterstützt keine Fast Fashion Brands.

Gleichzeitig können wir uns aber auch nicht mit dem klassischen Secondhand-Begriff identifizieren, da die Produkte größtenteils neu oder neuwertig sind. Und so ist Flow Fashion geboren!

Jetzt kennst du unser Warum und hast ein paar tolle Tipps von Katharina an die Hand bekommen, was macht du nun damit? Vielleicht hast du dein Warum bereits gefunden und lebst es jeden Tag - das ist schön und darüber freuen wir uns mit dir! Vielleicht bist du aber noch nicht so ganz zufrieden und möchtest dich sowohl beruflich als auch privat noch finden und das ist ebenfalls okay. Wie alles im Leben ist auch das ein Prozess und auch wir finden uns immer wieder. Katharina hat es schön zusammengefasst: "Das Warum oder der Sinn deines Leben "schreien" nicht plötzlich auf und sind da. Es sind immer wieder kleine Hinweise, die du bekommst, wenn du bei bestimmten Themen zum Beispiel nicht aufhören kannst, darüber zu sprechen, wenn dich bestimmte Menschen begeistern oder dich bestimmte Momente in deinem Leben sehr bewegen."

Schreib einen Kommentar